Textgrafik Stücktitel: Die Schneekönigin

 

"Du findest deinen Jungen nicht, indem du hier nach ihm suchst. Er ist verschwunden, also musst auch du verschwinden, denn nur wer versteht zu verschwinden, kann wissen, wo Verschwundene sind!"

 

Die befreundeten Nachbarskinder Kay und Gerda besuchen den "Jahrmarkt der möglichen Wunder", naschen Zuckerwatte, bestaunen Artisten und bewundern die Kuriositäten der Kabinette. In Albina la Neiges Zaubershow verschwindet Kay spurlos. In der Hoffnung, ihren Freund wiederzufinden, zieht Gerda fortan mit den Gauklern um die Welt. Fast mutlos geworden ob der erfolglosen Suche, gibt der Eisbär Arakas Gerda einen entscheidenen Hinweis. 

Eine Auftragsarbeit des Theaters Schloss Maßbach - Unterfränkische Landesbühne, UA: 27.10.2008

Inspiriert von Motiven aus Hans Christian Andersens "Die Schneekönigin" 

Ein Rummelplatz-Märchen

für alle ab 7

6 Darsteller*innen

HIER BESTELLEN