Pommes pflanzen.png

„Die Welt ist ein Ort der Schmerzen und der

schlechten Witze. Apropos kennt ihr den schon?

Wie heißt das Reh mit Vornamen?

Kartoffelpüh.

Mies, nicht?“

 

Dreimal wurde Friederike als Baby auf einer Autobahnraststätte vergessen. Rikes Vater hält das Kind für "Besuch". Und in der Schule wurde sie noch nie drangenommen. Vom ersten Tag ihres Lebens an empfindet Friederike sich als unsichtbar und nicht existent.

 

Zu ertragen ist das alles nur mit Fritzi, Friederikes "Zwilling". Fritzi ist Friederike in SUPA, supalaut, supawild, supamutig und supafrech. Sie hat nur einen Nachteil: Sie ist wirklich unsichtbar. 

Eine Auftragsarbeit des Dehnberger Hof Theater

UA: 01.04.2022

Textgrafik Name: Thomas Klischke

Ein Stück Befreiung

für alle ab 8

2 Darsteller*innen

HIER BESTELLEN